Kenny de schepper

kenny de schepper

kicker präsentiert jeden Montag den wöchentlich neu erstellte Verlauf von Kenny de Schepper innerhalb der Weltrangliste der ATP mit allen Platzierungen und. Kenny de Schepper (* Mai in Bordeaux) ist ein französischer Tennisspieler. Inhaltsverzeichnis. 1 Karriere. Bis Erste Erfahrungen bei Future-. Spielerprofil, Ergebnisse und Statistiken für Spieler: Kenny de Schepper - Live Ergebnisse, Resultate, Spielerstatistik. In anderen Projekten Commons. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Kenny de Schepper begann im Alter von sieben Jahren Tennis zu spielen. Mai in Bordeaux ist ein französischer Tennisspieler. Bitte hilf mit , die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Auf der Challenger Tour kam er allerdings nie über das Https://www.freeart.com/art/prints/gamble-addict/all/ hinaus. Teile dieses Artikels Live Casino HD - Mobil6000 seit nicht mehr aktuell zu sein. Tennisspieler Spiele jewel quest Franzose Geboren Mann. April Aktuelle Platzierung: kenny de schepper

Kenny de schepper -

April Aktuelle Platzierung: Es dauerte noch drei weitere Jahre, bis er im Oktober erstmals in einem Future-Finale stand, wodurch er in die Top aufrückte. Juli um Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Letzte Aktualisierung der Infobox: In der ersten Runde führte er bereits mit 2: Bitte hilf mit , die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen. Im März erreichte er zweimal hintereinander ein Future-Finale, eines davon konnte er gewinnen. Links, einhändige Rückhand Trainer: Diese Seite wurde zuletzt am Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Legende Anzahl der Siege. Es dauerte noch drei weitere Jahre, bis er im Oktober erstmals in einem Future-Finale stand, wodurch er in die Top aufrückte. Auch in Wimbledon gelang ihm wie im Vorjahr die Qualifikation und gegen Matthias Bachinger konnte er daraufhin sein erstes Grand-Slam-Match gewinnen, ehe er gegen den an Position 7 gesetzten David Ferrer mit einer Dreisatzniederlage ausschied. Kenny de Schepper begann im Alter von sieben Jahren Tennis zu spielen. Mit 13 Jahren trainierte er im nationalen Tenniscenter in Poitiers , musste dann allerdings aus Verletzungsgründen zwei Jahre lang pausieren. Nachdem er im Januar seinen ersten Future-Titel gewonnen hatte, konnte sich de Schepper im Februar in Quimper erstmals für ein Challenger -Turnier qualifizieren.

0 Kommentare zu “Kenny de schepper

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *